Eigene Geschäftsdarstellung optimieren

Viele mittelständische und fast alle großen Unternehmen zeichnen sich in ihrer Geschäftsdarstellung vor allem durch eines aus: Ein einheitliches Erscheinungsbild. Internetseite, Präsentationen, Briefköpfe, Visitenkarten, manchmal sogar Schriftarten und Werbefilme, alles folgt einem stimmigen Grundkonzept.

Darstellung einheitlich halten

Besonders kleinere Unternehmen scheuen oftmals die Kosten und Mühen für das Erscheinungsbild, dabei kann es einen gewaltigen Nutzen haben. Die meisten Unternehmen haben bereits in kleinerem Umfang gestartet, sie haben ein Logo, einheitliche Briefköpfe und ähnliche Dinge. Denn wer einen einheitlichen Stil hat, bleibt deutlich besser im Gedächtnis. Wenn jeder Mitarbeiter dem Unternehmen direkt zuzuordnen ist, steigert es übrigens nicht nur den Wiedererkennungswert bei den Kunden, sondern auch die Identifikation der eigenen Mitarbeiter mit dem Unternehmen.

Einige Merkmale werden häufig übersehen, obwohl sie mit vergleichsweise einfachen Mitteln zu erreichen sind. Das sind vor allem:

  • E-Mail-Signaturen
  • Visitenkärtchen
  • Aussehen von Dienstwägen
  • Logos auf Briefpapier, Rechnungen, Fassaden

Diese sind oftmals nicht einheitlich. Auch wenn nur Details voneinander abweichen, wird es dem aufmerksamen Auge auffallen. Hier können Sie die ersten Optimierungen schaffen, vor allem dann, wenn noch gar kein grundsätzlich einheitliches Erscheinungsbild besteht.

Marketing, Marketing, Marketing

Sie können Ihre (Neu-Deutsch) „Corporate Identity“ dazu nutzen, Ihre Bekanntheit zu steigern. Besonders bei Werbeanzeigen macht es sich gut, ein prägnantes Logo und am besten auch einen Slogan zu haben. Dieser sollte zu Ihnen, Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten passen. Er muss glaubwürdig sein und sich vor allem nicht ständig ändern. Wer viel Werbung in Printmedien betreiben will, muss aus der grauen Masse hervorstechen. Es mag Ihnen übertrieben scheinen, einen Slogan oder ein Motto zu entwerfen, aber denken Sie einmal nach, welche Unternehmen im Gedächtnis bleiben. Je präziser und eingängiger, desto mehr denken Menschen und desto mehr bleibt Ihr Unternehmen im Gespräch.

Nutzen Sie Ihre Gelegenheit!

Besonders zum Jahrswechsel bietet es sich an, die eigene Geschäftsausstattung anzupassen und einheitlich ins neue Jahr zu starten. In dieser Zeit finden Sie vielleicht am ehesten die Gelegenheit, ein stimmiges Konzept zu entwerfen und das passende Material produzieren zu lassen. Und auch wenn Sie bereits ein Erscheinungsbild haben, macht es vielleicht Sinn, dieses einmal zu überdenken und nach langer Zeit etwas anzupassen. Es muss kein großer Richtungswechsel sein, Kontinuität ist wichtig – doch eine leichte Modernisierung kann schon Wunder wirken, ohne dabei alte Werte zu verlassen.

Share Button